HYMNJAM

Hymnjam quer

Foto: Klaus Bach

 

 

 

 

http://www.music4theatre.com/wp-content/uploads/2016/02/Hymnjam22.mp3

 

 

 

ACC Galerie Weimar / FLUCHTPUNKTE –  eine Ausstellung  zu Flucht und Migration — und unserer Verantwortung.

In der Klanginstallation “Hymnjam” setzt sich der Weimarer Komponist und Chorleiter Vincent Hammel mit dem “Lied der Deutschen” auseinander. Wie klingt es auf arabisch, wie auf albanisch, wie auf Tigrinya? Gelten die im Text postulierten Werte auch für die Menschen, die ihre Heimat aus Mangel an Einigkeit, Recht und Freiheit verlassen in der Hoffnung, diese bei uns zu finden? Wer die Komposition und das eigens geschriebene Arrangement des Weimarer DAFChors hört, erfährt, geleitet durch einen schmalen Gang, Schauder und Beengtheit einer gefahrvollen Reise und vorsichtige Zuversicht auf bessere Verhältnisse geradezu physisch.

Kuratiert von Marina Fauser, Tatjana Janda, Juliane Krombholz und Matthias Peuschel.

 

 

Comments Are Closed